Challenge der Woche

Der Coronavirus begleitet die Welt und auch die EBS bereits seit fast einem Jahr. Homeschooling bedeutet nicht nur sich selbst jeden Tag aufs Neue motivieren zu müssen, alleine zu lernen und seinen Tag selbst zu strukturieren, sondern auch seine Freunde und Mitschüler nicht mehr täglich zu sehen, mit ihnen zu lachen und auszutauschen. Die Klassengemeinschaft leidet darunter … 

Deshalb haben sich die zwei 6. Klassen der EBS zusammengetan und eine gemeinsame Challenge gestartet: die Müll-Challenge! Die SchülerInnen nahmen sich in der ersten Februarwoche vor, das Spazierengehen mit den Eltern oder Geschwistern mit etwas Nützlichem zu verbinden und so viel Müll wie möglich auf dem Weg einzusammeln. 

Die Challenge war ein voller Erfolg – gemeinsam sammelten die beiden Klassen über 200 kg Müll. Obwohl jeder für sich (manche auch in kleinen Gruppen) sammelte, entstand trotz Lockdown ein Gemeinschaftsgefühl, gemeinsam etwas erreicht zu haben! 

Scroll to Top