Viele, viele Kinder haben sich versammelt, viele, viele Leute waren da …

Am Donnerstag 4. Dezember, am Namenstag der Heiligen Barbara, trafen wir uns am Rathaus. Wir wollten die Gäste mit adventlichen Liedern erfreuen.

Punkt 17 Uhr öffnete sich am Rathauskalender das 4. Türchen, alle schauten erwartungsvoll nach oben: Heraus kam ein Vogel.

Mit dem Lied „Viele, viele Kinder“ begrüßten wir die vielen Gäste. Anschließend sprachen wir das traditionelle Gedicht „Advent, Advent ein Lichtlein brennt…“ und stellten 4 Kerzen in die Mitte. Das Zeichen für die 4 Adventssonntage. Der Höhepunkt an diesem Abend war unser Lied „Mein Herz ist ein Adventskalender“. Selbst unsere kleinen Kinder sangen voller Begeisterung den Refrain mit und zeigten die Gesten dazu. Einzelne Kinder sprachen bzw. sangen die Strophen. Es war stimmungsvoll und sehr schön. Manche tranken noch einen Punsch oder aßen eine Waffel, bevor sie mit frohem Herzen nach Hause gingen.


Mein Herz ist ein Adventskalender,

ich öffne jeden Tag ein Tor.

So kann ich meine Welt verändern,

immer mehr ihr werdet staunen.

Ein Törchen für die Liebsten, die mir ganz nahe stehn.

Ein Törchen für die Einsamen, die wir einfach übersehn.

Ein Törchen für die Freunde, ich lade alle ein.

Ein Törchen für die Feinde, ich will ihnen gern verzeihn.

Ein Törchen für die Fremden, ich sprech sie einfach an.

Ein Törchen für den Schwachen, der sich nicht wehren kann.

Ein Törchen für den Traurigen, ich habe für ihn Zeit.

Ein Törchen für die ganze Welt, die nach Liebe schreit.

Das aller größte Törchen, kommt eigentlich zuerst.

Jesus, dem Erlöser, öffne ich mein Herz.

Er füllt es aus mit Liebe und nimmt die Angst von mir.

Er öffnet meine Augen, für die Menschen um mich her.

Kinderweihnachtsmarkt 2014

Am Montag, den 01.12.2014, fand unser Kinderweihnachtsmarkt statt. Eröffnet wurde der Markt mit Gesang von Eltern und Kindern und musikalischer Begleitung durch Herrn Rundel, Herrn Emmendörfer, Herrn Merk und Herrn Dreher.

Eine Engelsschar der Wolkengruppe lud die Besucher zum Bummeln und Verweilen ein. Es gab ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein.

Die Kinder konnten im Kinderkaufladen einkaufen, ihr Glück bei der Tombola versuchen, der Geschichte „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ lauschen, ein Adventsgärtchen aus Naturmaterial gestalten, die lebenden Tiere bestaunen, Lichter schwimmen lassen und einiges mehr. Für die Erwachsenen gab es einen Marktstand, bestückt mit allerlei Geschenkideen. Für weihnachtliche Atmosphäre sorgte der Drehorgelspieler Herr Kraus und die stimmungsvolle Beleuchtung durch das Lichterlabyrinth. Trotz des nass-kalten Wetters fanden viele Besucher den Weg zum Kinderweihnachtsmarkt.

Bedanken möchten wir uns bei den Helfern vom Elternbeirat, den Eltern, die uns mit Gebäck und Gebasteltem unterstützt haben, den Musikanten, Herrn Kraus und der Firma Elektro Merk für die Installation der Beleuchtung sowie bei Constantin für die Schafe und Ponys.

Der Erlös des Weihnachtsmarktes kommt dem Kindergarten zu Gute.

Kinderweihnachtsmarkt 2014

Martinsfeier 2014

Wie jedes Jahr feierten die Kinder den Namenstag des Hl. Martin mit einem großen Laternenumzug. Angeführt vom Martinsreiter führte der Weg vom Kindergarten zum Wohnpark am Schloss. Beim Pflegeheim sangen die Kinder für die Bewohner ihre Martinslieder. Weiter ging es dann zum Schulhof. Dort fand die Mantelteilung statt und die Kinder zeigten einen Laternenreigen. Anschließend verkaufte der Elternbeirat Punsch, Zopfbrot und Würstle. Der Erlös in Höhe von 360,52 € ging wie jedes Jahr nach Indien in das Waisenhaus Prem Saddam.

Martinsfeier 2014

Mantelteilung bei Groß und Klein

Die Vogelhochzeit 2014

Suche