Kunst meets Baustelle

Schüler "sprühen" vor Ideen

Die Kunst aus der Dose stößt bei Jugendlichen auf großes Interesse. Unter dem Jahresthema „Identität suchen“ trafen sich heute Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b der Eugen-Bolz-Schule mit dem in Biberach lebenden Streetart-Künstler „Daschu“ und verschönerten den Bauzaun an der Großbaustelle hinterm Bad Waldseer Schloss. 

Mit verschiedensten Graffitis drückten die Schüler ihre Persönlichkeit aus. Christian Rueß, Klassenlehrer der 7b, machte im Gespräch auch deutlich, dass durch diese Art von Projekt, illegalen Schmierereien entgegengewirkt werden soll. Dank der Unterstützung der Firma Hinder und der Stadt Bad Waldsee hatten die Schüler die Möglichkeit sich künstlerisch auszutoben und dem Reiz des „Sprayens“ nachzugehen. Herzlichen Dank auch an Daschu für die tollen Tipps & Tricks! 

 

 

Suche