Eine Amerikanerin besucht den Englischunterricht

- Nachklang zum Ende des letzten Schuljahres -

Am 19. Juli 2019 besuchte die amerikanische Austauschstudentin, H’Driet Enoul, den Englischunterricht der Klasse 8b. Das ganze Schuljahr beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit den USA: dem Schulsystem, der politischen Lage, der Geschichte und auch der Kultur. Bereits zu Beginn des Schuljahres stellte Frau Hirmke den Kontakt zum „d.a.i.“, dem deutsch-amerikanischen Institut in Tübingen her. Nach einer schwierigen Terminsuche war es dann im Juli endlich soweit und die 8b konnte die „echte Amerikanerin“ im Klassenzimmer begrüßen. 

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde stellte unser Gast den Schülern das amerikanische Schulsystem vor. Anschließend hatten die Schüler eine Menge Fragen, die H’Driet Enoul versuchte, zu beantworten. Die Schüler „löcherten“ sie mit Fragen zum Schulsystem, zu den Anschlägen in NYC, zu Donald Trump und den Waffengesetzen – aber auch über Sport und Serien wurde gesprochen. 

Ein rundum gelungener Besuch, der den Schülerinnen und Schüler noch lange im Gedächtnis bleiben wird und das achte Schuljahr mit den USA als Thema perfekt abrundete. 

Herzlichen Dank an H’Driet Enoul und das Team des d.a.i., die den Besuch in Bad Waldsee ermöglichten! 

Suche