Zwergenkinder stellen für die Vögel im Winter Vogelfutter in der Tasse her

Ende Januar beschäftigten sich die Zwergenkinder der Eugen-Bolz-Kinderkrippe mit den Vögeln im Winter. Bei den täglichen Spaziergängen im Schloßpark beobachten die Kinder voller Freude und Spannung, wie die Meisen sich an den aufgehängten Meisenknödel Futter abholen. So entstand mit den Kindern die Idee, für die Vögel selber Futter herzustellen, damit sie gut durch den Winter kommen. Aus einer Packung Körnermischung und erhitztem Pflanzenfett rührten wir einen Futterbrei für die Vögel zusammen. Mit Löffeln füllten die Kinder den Brei in ausrangierte Tassen, unter anderem auch angeschlagene Trinkbecher mit dem Eugen-Bolz Logo drauf. Zum Schluss steckten wir noch ein Ästchen in die Tasse und nach dem Abkühlen wurde der Becher an einen Busch vor unserem Fenster gehängt. Die erste Meise ließ nicht lange auf sich warten und pickte sich genüsslich die feinen Körner raus. Mit großer Begeisterung und Stolz beobachten die Kinder nun täglich die Vögel beim Körner picken. Selbstverständlich füllten sich die Kinder auch eine Tasse mit Vogelfutter für zuhause.
Scroll to Top