Fasnet an der EBS

Die Eugen-Bolz-Gemeinschaft feierte am Gumpigen Donnerstag eine von der SMV organisierte „digitale Fasnetsparty“. Bevor die Show startete, wurden unserer Ehrengäste von Herrn Dorn begrüßt: Oberbürgermeister Henne und Bürgermeisterin Ludy, der Vize-Zunftrat Herr Mayer sowie die Vertreter der Narrenzunft, die die verschiedenen Masken vorstellten. Ein herzliches Dankeschön sprach Herr Dorn an Peter Buck, den Vorstand der Fränkel-Stiftung, aus, der die Süßigkeiten für den alternativen Wächsebrauch spendete. Die Kinder freuten sich riesig darüber!

Für die Feier in der Mensa überlegten sich die Klassen im Voraus einen Auftritt, den sie der Schulgemeinschaft präsentieren wollten. Die Vorbereitungen liefen den ganzen Vormittag – Herr Bohner baute gemeinsam mit dem Schüler, Magnus Auer (9b), und seinem Vater Stefan, den Hausmeistern Herrn Wolf und Herrn Linder und vielen weiteren Helfern die Mensa zu einer Bühne um. Einen großen Dank für die tollen Vorbereitungen und den reibungslosen Ablauf der Show!

Pünktlich nach der großen Pause ging es dann los: vor einer Kamera in der Mensa präsentierten die Klassen dann einzeln, was sie vorbereitet hatten. Die Show wurde live über das Schulnetzwerk in alle Klassenzimmer übertragen und von Philip Bertsch (Schulsprecher), Fr. Boneberger und Hr. Rueß (SMV-Lehrer) moderiert – die Stimmung war grandios und es wurde viel gelacht, geschmunzelt und natürlich applaudiert.

Die Ehrengäste, die die Show live mitverfolgen konnten, waren von den Sketchen, Tänzen, Spielen, usw. ebenfalls ganz begeistert! Obwohl alle Klassen unter sich waren, feierte die EBS gemeinsam – mit Herz und Verstand!

Scroll to Top