Kinderschutzbund lud zum Kürbisschnitzen ein

32 Grundschüler beim Kürbisschnitzen auf dem Bauernhof

Am Freitag vor Halloween lud der Kinderschutzbund Bad Waldsee Kinder aus der 3. und 4. Klasse der Eugen-Bolz-Schule sowie aus der eigenen Hausaufgabenbetreuung zum Kür-bisschnitzen nach Ampfelbronn ins Kürbisparadies ein. Vor Ort staunten die 32 Kinder zu-erst einmal über die Farben und Formen der unzähligen Kürbisse, die im Kürbisparadies Spieler ausgestellt waren. Frau Spieler zeigte, wie aus einem leuchtend orangefarbenen kopfgroßen Kürbis mit etwas Mühe ein schauriges Gesicht mit spitzen Zähnen gemacht wird. Mit großem Eifer arbeiteten die Kinder, um die Kürbisse auszuhöhlen und ihnen ein persönliches Gesicht zu geben. Da viele Kinder noch nie einen Kürbis ausgehöhlt und bear-beitet hatten, waren die vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinderschutzbundes durchgehend gefordert. Besonders aufregend war dann das Verfüttern der Kürbisreste an die Kühe und Kälbchen im Stall.
Scroll to Top
Eugen Bolz Schule
die-lebenswerkstatt-header

Ein neues Schulfach mit Persönlichkeit.

Mit dem neuen Schulfach „Lebenswerkstatt“ kommt Leben auf den Lehrplan. Was das mit der Persönlichkeit der SchülerInnen zu tun hat?