Schule früher

Die dritten Klassen haben im Rahmen der VU- Einheit „Menschenleben im Wandel der Zeit“ das Thema Schule vor 100 Jahren unter die Lupe genommen. Dabei ging es um die Schulregeln, das Klassenzimmer, den früheren Unterrichtsablauf und auch die Strafen, die die SchülerInnen ertragen mussten. Da auch die Kleidung der Kinder früher anders aussah, wollten sich die SchülerInnen einen Tag in das Schulleben reinversetzen – mit allem, was dazugehört…. natürlich auch die Kleidung. Das haben alle mit Begeisterung umgesetzt!

Einen ganzen Vormittag versuchten sich alle an die Schulregeln zu halten. Dazu gehörte die Kontrolle der Hände (ob sie sauber waren), stets brav und gehorsam zu sein und auch die Strafen wurden ausprobiert: Knien auf einem Holzscheit, Eselsohren tragen oder in der Ecke stehen.

Die Kinder hatten wahnsinnig viel Spaß und sind dennoch froh, dass unser Schulalltag weitaus freundlicher, lustiger und abwechslungsreicher ist.

Scroll to Top