Tagespflege lädt die Zwerge zum Eis essen ein

Vergangene Woche wurden die Zwergenkinder vom Personal der Tagespflege im Wohnpark am Schloss zum Eis essen eingeladen. Diese Einladung war ein Dankeschön an die Kinder der Zwergengruppe des Eugen-Bolz-Kindergartens. Das ganze Jahr über, im Abstand von 4 bis 6 Wochen, besuchen die Krippenkinder mit ihren Erzieherinnen das Pflegeheim und die Tagespflege.

Mit Gesang und Tanz, meist jahreszeitlich geprägt, bringen die Kinder Abwechslung in den Alltag der Seniorinnen und Senioren. Mit viel Freude werden die vorgetragenen Lieder angehört und so manches Lied wird mitgesungen und dazu geklatscht.

So war es auch diesmal, die Kinder ritten mit ihren Steckenpferden in den Kreis, in dem schon alle erwartungsvoll saßen. Bei dem Kinderlied: Hopp, hopp, hopp, Pferdchen lauf Galopp, wurden die Kinder lauthals vom Publikum unterstützt. Es folgte noch das Lied: Onkel Jörg hat einen Bauernhof und verschiedene Sprechverse.  Mit viel Applaus wurden die Kinder für ihr vorgetragenes Spiel belohnt, aber die schönste Belohnung war das schon bereitgestellte Eis der Pflegekräfte. Die Kinder durften sich sogar aussuchen, ob Vanille- oder Erdbeereis ins Schälchen soll. Natürlich bekamen auch die Seniorinnen und Senioren ein Schälchen Eis und alle waren sich einig: Jung und Alt gehört zusammen und so ein gutes Miteinander ist eine Bereicherung für alle.

Nach oben scrollen
Eugen Bolz Schule

Held oder Heldin gesucht!

Unser EBS-Kindergarten sucht zwei pädagogische Fachkräfte (m/w/d) mit Herz für die Arbeit mit unseren Kleinsten.