Willkommen in Transsilvanien!

Donnerstag, 22. Juni, 16.35 Uhr: An der EBS versammelten sich über 100 große und kleine Musicalfans – oder solche, die es noch werden wollen. Nach einer längeren Zwangspause war es Obervampir Herr Rueß, der die bekannte Musicalfahrt an der EBS wieder von den Untoten erwecken wollte. Da passte es doch wie der Vampir in die Gruft, dass das Kultmusical ‚Tanz der Vampire‘ in Stuttgart Ziel des diesjährigen Musicalausflugs sein sollte. Auf zwei Busse verteilt machte sich also die Gruppe auf den Weg und kaum in Stuttgart angekommen, wurde auch schon der Theatersaal ausfindig gemacht. Was dann folgte waren drei Stunden voller umwerfender Schauspielerei, einer Handlung, die zum Lachen, Gruseln und Nachdenken anregte, grandioser Musik und einer Bühnentechnik, die immer wieder erstaunte.

Beeindruckt aber lange noch nicht müde, verließen die Fledermausfans Transsilva-, äh Stuttgart und fuhren zurück nach Bad Waldsee. Es wurde gemunkelt, dass in einem der Busse sogar das ruhige Einschlaflied ‚Der Bus hat keine Bremse‘ während der Ankunft an der EBS gespielt wurde…

Wir sind uns einig: Diese Musicalfahrt braucht dringend eine Wiederholung – auch, wenn einige der KollegInnen nun wohl als Vampire vor der Klasse unterrichten…

Aber seht selbst:

Nach oben scrollen
Eugen Bolz Schule

Held oder Heldin gesucht!

Unser EBS-Kindergarten sucht zwei pädagogische Fachkräfte (m/w/d) mit Herz für die Arbeit mit unseren Kleinsten.